Fahrzeugkenntnis

Anlässlich der praktischen Führerprüfung werden Ihnen durch den Experten oder die Expertin - als kurzer Einstieg vor der Prüfungsfahrt - ein paar Fragen rund um das Fahrzeug gestellt. Es handelt sich dabei einerseits um Fragen welche Ihr Prüfungsfahrzeug betreffen sowie um allgemeine Fragen.

Hier einige Beispiele:
  • Was ist bezüglich der Reifen zu beachten?
  • Wie wird die korrekte Sitzposition eingerichtet?
  • Welche Dokumente müssen bei der Fahrt mitgeführt werden?
  • Welcher Treibstoff benötigt das Fahrzeug und wie wird das Fahrzeug getankt?
  • Über welche Beleuchtungseinrichtungen verfügt das Fahrzeug und wie werden sie bedient?
  • Über welche Warn- und Sicherheitssysteme verfügt das Fahrzeug und wozu dienen sie?
  • Wie können kleinere Pannen oder Probleme am Fahrzeug selber behoben werden?
  • Wo befindet sich das Pannendreieck und wo / wie muss es aufgestellt werden?
  • Wie ist bei einer nicht selber behebbaren Fahrzeugpanne vorzugehen?
  • Welche Massnahmen sind beim Mitführen von Kleinkindern zu treffen?
  • Wie wird die 'Blaue Zone-Karte' korrekt verwendet?
  • Wie ist bei einem Radwechsel vorzugehen?
  • Wie ist beim Abschleppen vorzugehen?

Nicht nur für eine erfolgreiche Prüfung, sondern auch für Ihre Zukunft als Fahrzeuglenkerin oder Fahrzeuglenker, ist es wichtig, dass Sie sich während Ihrer Ausbildung mit diesen Themen befassen. Wir bieten Ihnen deshalb einen Fahrzeugtechnikkurs (Gruppenunterricht) an, welchen Sie auf freiwilliger Basis besuchen können. Anlässlich dieses Kurses werden Sie sich intensiv mit dem Fahrzeug befassen und praktisch am Fahrzeug arbeiten (z.B. ein Rad wechseln, Schneeketten montieren, Flüssigkeiten kontrollieren etc.) Weiter erhalten Sie nützliche Tipps und Antworten auf Ihre Fragen. Nach dem Besuch dieses Kurses können Sie die Fragen, welche vor der Prüfung vom Experten oder der Expertin gestellt werden, problemlos beantworten und verfügen über zusätzliches Wissen.